Vision

Eine möglichst autonome und eigenständige Lebensgestaltung

Die steigende Lebenserwartung, der Eintritt geburtenstarker Jahrgänge ins Pensionierungsalter und niedere Geburten-raten führen dazu, dass die Zahl der über 65jährigen Personen im Kanton Luzern in den nächsten Jahren deutlich ansteigen wird. Noch stärker als die Lebenserwartung steigt in der Schweiz auch die Anzahl „behinderungsfreien“ Lebensjahre. Die Chancen der 65jährigen Männer und Frauen stehen gut, mehr als drei Viertel der ihnen verbleibenden Lebensjahre ohne wesentliche gesundheitliche Einschränkungen leben zu können. Autonomie, soziale Partizipation und geistig-körperlich aktive und schöpferische Lebensgestaltung tragen wesentlich zum Erhalt der Gesundheit, von Leistungsfähigkeit, Lebensqualität und Wertschätzung bei. Von daher gewinnen lebensgestalterische Fragen, Gesund-heitsförderung, der Erhalt der Selbständigkeit, Mobilität und sozialen Netzen, aber auch Fragen nach altersgerechten Wohnlösungen und Supportleistungen sukzessive an Bedeutung.

Hier möchte die Wohnbaugenossenschaft mit dem Bau von altersgerechten Wohnungen ansetzen. Unterschiedliche Gründe können dazu führen, dass ein Wohnen in der angestammten Wohnsituation nicht mehr möglich ist. Mit dem Projekt „WIA Burgfeld“ werden 26 Wohnungen unterschiedlicher Grösse und 1 Gästezimmer in unmittelbarer Nähe des Alterszentrums Eiche realisiert. Das Grundstück liegt nur unweit von Gemeindeverwaltung, Kirche, Schulhaus und dem Ortsteil-Zentrum mit seinen verschiedenen Einkaufsmöglichkeiten. Diese gute Einbettung und die Möglichkeit, bei Bedarf Dienstleistungsangebote des Alterszentrums Eiche zu beziehen, unterstützen die Seniorinnen und Senioren in einer möglichst autonomen, eigenständigen Lebensgestaltung.

©2019 by  WBG Burgfeld  /  Design by D.Hodel